Darß-Festspiele 2019


Die Darß-Festspiele laden seit 2003 zu Theater und Konzerten auf dem Darß ein. Neben verschiedenen Episoden der „Darßer Schmuggler“, nach einer Erzählung des Darßer Heimatdichters Johann Segebarth, waren in den letzten Jahren auch Adaptionen bekannter Komödien zu erleben, wie „Pension Schöller“ oder „Dat Weiße Rössl“. Inhaltlich stehen die Inszenierungen immer im Bezug zur Pommerschen Küste. Seit 2013 werden Episoden nach dem Roman "Die Heiden von Kummerow" von Ehm Welk gespielt.

 


Unterstützt und gefördert von der Gemeinde Born!

Die Darß-Festspiele werden von der Kurverwaltung der Gemeinde Born in vielfältiger Art und Weise unterstützt. Dies reicht von der Hilfe bei Auf- und Umbauarbeiten der Bühne bis hin zur anteiligen finanziellen Förderung gemeinsam mit dem Landkreis Vorpommern-Rügen und dem Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern.


Die Heiden von Kummerow 2019

Die Augenbinde der Justitia

 

Erneut geht es heiß her in Kummerow. Der Gemeinderat wird von der Vergangenheit eingeholt. Die längst vergessene Geschichte mit dem Kuhhirten Krischan, der 23 Jahre ohne Papiere beschäftigt wurde, kehrt in Form einer möglichen Klage vor dem Kreisgericht zurück. Sogar vom Reichsgerichtshof ist die Rede. Dieser kleine Flecken in Pommern sollte sogar für die höchsten Richter des Deutschen Reiches interessant sein? Aber die Berühmtheit, die Kummerow dadurch erlangen würde, macht dem Gemeinderat um Bauer Trebbin, Pastor Breithaupt und dem Schulzen Wendland Angst. Einzig der bekennende Sozi Gottlieb Grambauer weiß Rat.

 

 

Aber wo ist eigentlich der, um den es geht? Krischan Klammbüddel ist verschollen und keiner weiß, wo auf dieser großen weiten Welt dieser Kuhhirte gerade sein Haupt bettet. Klammbüddel ist gewiss auch nicht sein richtiger Name. Heißt er wirklich König, wie er es bei seinem letzten Besuch angegeben hat? Oder IST er gar König - in Afrika? Das alles könnte Unannehmlichkeiten bereiten, wenn das Reichsgericht ihn etwa als Zeugen vorladen will. Wissen die KINDER mehr? Die wollen aber erst einmal erfahren, wieso die Göttin im Gericht in Randemünde eine Augenbinde trägt. Ist sie so nicht zu blind, um den Schuldigen zu finden?

 


Spendenaktion für eine Multimedia-Bühne erfolgreich abgeschlossen

Die Naturbühne kann jetzt technisch aufgerüstet werden, sodass auch Filme und Videosequenzen in die Inszenierungen eingebaut werden können. Dies wird die künstlerischen Möglichkeiten erheblich erweitern und unsere Arbeit mit den vielen Kindern und Jugendlichen qualitativ wesentlich verbessern. Die Zuschauer können mit noch spektakuläreren künstlerischen Mitteln überrascht werden.

 


Seit Sommer 2017 ist der gesamte Zuschauerraum überdacht

Mit Unterstützung der Gemeinde Born und des Lions Club Ribnitz-Damgarten wurde eine neue Überdachung gebaut, die den gesamten Zuschaueraum überspannt. Die Besucher der Festspiele  sitzen im Trockenen  und sind auch in der Hitze der Nachmittagsvorstellungen vor der Sonne geschützt.


Ab sofort gibt es Geschenkgutscheine!

Überraschen Sie Ihre Lieben mit einem Geschenk-Gutschein für die Aufführungen der Darß-Festspiele.

Die Geschenk-Gutscheine sind für alle Aufführungen der Darß-Festspiele gültig (bei der Inszenierung "Die Heiden von Kummerow" - Platzgruppe "A"). Sie können Sie bei jeder Aufführung der Darß-Festspiele in der gebuchten Höhe einlösen. Sie können den Gutschein auch unkompliziert selbst ausdrucken und so auch kurzfristig ein unvergessliches Geschenk "zaubern". 

 

Gutschein verschenken